Sonntag, 18. Januar 2015

Review essence Lash Princess Mascara

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch eines meiner neu gekauften Produkte aus meinem DM Haul Januar 2015 vorstellen und ans Herz legen.
Es handelt sich, um die essence Lash Princess Mascara, die seit Sommer 2014 auf dem Markt ist und für schlappe 3,29€ euch gehört.

Ich zitiere von der essence Webseite:
"für alle beauty-prinzessinnen! hier kommt das highlight unter den mascaras. die neue lash princess mascara mit speziell geformter kobra-bürste umhüllt jede einzelne wimper und kreiert so ein umwerfendes volumen mit tollem schwung. absolut einzigartig – so wie jede prinzessin – präsentiert sich die mascara in einem traumhaften abendkleid."


Bei dieser Mascara haben die Produktdesigner sich für meinen Geschmack wirklich etwas Tolles einfallen lassen!
Die Farben Schwarz und Pink dominieren und auffällig ist sowohl die Form, die für mich einem weiblichen Körper ähnelt, als auch der Aufdruck. Das Herz mit Krönchen wirkt verspielt und süß und auf der Rückseite sieht es so aus, als wäre es eine zugeschnürte Korsage mit Herz und Schleifchen.
Insgesamt also sehr feminin und genau nach meinem Geschmack.


Der Name "Kobra-Bürste" beschreibt schon ganz gut die Form der Bürste. Sie ist geschwungen, unten schmal, mittig breiter und oben wieder schmaler werdend, wie eine Kobra in Angriffslaune. Die feinen Borsten scheinen zumindest ihr Versprechen einzuhalten, die Wimpern gut zu trennen.
Ich kam mit dieser geschwungenen Form sehr gut klar muss ich sagen. Ausserdem bin ich nicht so die Freundin von geraden Bürsten.


Die Vergleichsbilder


Bei den Nahaufnahmen sieht man schön, was für einen Schwung die Mascara auf meine Wimpern zaubert. Zudem finde ich wirken die Wimpern um einiges länger.
Die tiefschwarze Farbe der Mascara kommt bei mir ebenso gut an.
Allerdings habe ich den Fehler gemacht, die Wimpern zu oft zu tuschen, da ich das einfach von meinen alten Mascaras gewohnt bin nachzutuschen, um den gewünschten Effekt zu bekommen. Das Ergebnis sind Verklumpungen.
Dank learning by doing weiß ich jetzt, dass bei dieser Mascara wirklich nur ein Mal tuschen ausreicht, um ein tolles Ergebnis zu erzielen.


Auch bei diesen Aufnahmen erkennt man schön den Effekt, den die Mascara hinterlässt.
Die Wimpern schön geschwungen, ein sattes, tiefes Schwarz und die Augen wirken geheimnisvoll.


Das Fazit

Ich muss erwähnen, dass meine Augen bei der falschen Mascara sofort anfangen zu tränen.
Meistens heißt es dann Bye Bye AMU, Hallo vergeudete Zeit!
Bei dieser Mascara hat aber endlich mal nichts getränt ( bis auf eventuelle Freudentränen, aufgrund dieser frohen Mascarabotschaft!!! ).
Ich habe wirklich lange nach einer Mascara gesucht, die ich vertrage UND die auch noch meine Wünsche erfüllt.
Ich bin froh die essence Lash Princess Mascara gekauft zu haben, denn die Bürste ist super in der Anwendung und nach nur 1 Mal tuschen habe ich einen tollen Wimpernaufschlag, der den ganzen Tag über hält.
Einziges kleines Manko ist hier das Abschminken. Die Mascara ist zum Abend hart wie Stein und ich muss wirklich rubbeln, um sie abzubekommen, aber die Kleinigkeit nehm ich hin, wenn meine Wimpern dafür länger und geschwungener wirken, ohne das meine Augen tränen.


Habt ihr die Mascara schon getestet? 
Was sind eure Erfahrungen mit der essence Lash Princess Mascara?

Habt noch einen wundertollen Rest-Sonntag!
LG
Eure alexa

Kommentare:

  1. Hallo Alexa,

    ich mag diese Princess auch sehr gerne und komme tatsächlich mit einer einzigen Schicht zu einem tollen Ergebnis. Gerade habe ich ganz neu eine weitere kennen gelernt, die zusätzlich kleine Extension-Fasern enthält.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      Extension Fasern? Klingt danach als müsste ich bald mal eine neue Mascara testen, um zu sehen, ob meine Augen tränenfrei bleiben :D
      LG Alexa

      Löschen